Artikel-Inhalt von Geschmorte Aprikosen-Pouletschenkel Walliser Art

Ein leichtes Mahl mit einem Hauch von Sommerfrische.

Vorbereitung

Poulet

  • Rapsöl, Salz und Pfeffer mischen und die Pouletschenkel damit einreiben.
  • Danach die Pouletschenkel im Bräter bei 175 °C 30 Minuten backen.

Aprikosen

  • Die frischen Aprikosen waschen, kurz in heisses Wasser tauchen, danach im kalten Wasser abschrecken und häuten.
  • Die Aprikosen in Viertel schneiden (bei getrockneten Aprikosen Sechstel).
  • Orangen auspressen (ca. 2,5 dl Saft). Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Zubereitung

Sauce

  • Aprikosen, Zwiebeln und Knoblauch in wenig Butter glasig dünsten.
  • Orangensaft, Ketchup, Sojasauce und Senfpulver dazugeben
  • 10 Min. leicht köcheln lassen und mit etwas Salz abschmecken.
  • Die Hälfte der Sauce über die Pouletschenkel verteilen und diese im Bräter (ohne Deckel) im Backofen ca. 15 Min. weiterschmoren.
  • Peperoni in feine Streifen schneiden.
  • Mit der restlichen Sauce in den Bräter über die Pouletschenkel geben.
  • Das Ganze weitere 15 Min. Schmoren.

Reis

  • Reis in kochende Bouillon geben
  • Zugedeckt bei schwacher Hitze garen, bis die ganze Flüssigkeit aufgebraucht ist.

Tipp von André

Dazu einen feinen Heida oder einen leichten Pinot Noir geniessen.

Zutaten

für 4 Personen

  • 4 Pouletschenkel
  • 3 Esslöffel Rapsöl, Salz und Pfeffer
  • 200 g frische Aprikosen (oder 100 g getrocknete Aprikosen)
  • 3 Orangen
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 80 g Ketchup
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Senfpulver
  • 1 rote Peperoni (Paprika)
  • 250 g Reis
  • 5 dl Geflügelbouillon

Photo © Flickr.com/deedavee easyflow